Aktuelles

Liebe Patienten, Liebe Eltern,

am 2.11.18 bleibt die Kinderarztpraxis wegen einer Fortbildung geschlossen. Die Vertretung übernimmt freundlicherweise Frau Dr. Witz in Ladenburg!

Das Zertifikat zur Impfassistenz haben erworben Rebecca Zieher und Astrid Beck. Herzlichen Glückwunsch!

Frau Dr. med. Kathrin Zangerl kann aktuell keine Sprechstunde anbieten.

Daraus folgt, dass wir die Sprechstunde in Wilhelmsfeld nicht mehr anbieten werden. Die Sprechstunde in Wilhelmsfeld endet daher am 31.10.2018.

In Notfällen biete ich jedoch Hausbesuche an. Bitte um Terminvereinbarung bei Bedarf.

Aufgrund der Nachfrage nach Vorsorgeterminen bitten wir um rechtzeitige (24 h vorher) Terminabsage, sollte etwas dazwischenkommen.

Ab sofort haben wir das Projekt „no hands“ gestartet.

Die Hände sind der große Kontakt zur Umwelt, laut Informationen des CDC (Centers for Disease Control and Prevention) und der WHO werden 80 % aller Infektionskrankheiten über die Hände übertragen.

Das Händeschütteln ist, neben dem gemeinsamen Kontakt von Menschen mit Oberflächen wie etwa Türklinken, der wichtigste Übertragungsweg für Infektionen wie Erkältungen oder auch Magen-Darm-Erkrankungen.

Das Infektionsrisiko wird durch den Umstand erhöht, dass Menschen, ohne sich dessen bewusst zu sein, sehr häufig mit den Händen Mund, Nase und/oder Augen berühren. Auf diese Weise können Krankheitserreger von einer Person auf die andere übertragen werden.

Helfen Sie uns, Sie und Ihre Kinder zu schützen!

Deshalb schenken wir Ihnen und Ihrem Kind ein Lächeln und verzichten auf ein Händeschütteln.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

das Team der Kinderarztpraxis Dr. Beck